Die Lehre des 1. Johannesbriefes über die Liebe unter Gläubigen

1) Warum sollen Jünger Jesu einander lieben?

a) Die Liebe ist ein Echtheitsmerkmal des Christseins, 2, 9 - 10/ 3, 10. 14/ 4, 7 - 8/ 5, 1

b) Sie ist genauso wichtig wie der Glaube an Jesus, 3, 23

c) Sie ist ein Gebot Jesu, 3, 23

d) Die Liebe hat ihren Ursprung im Wesen Gottes, 4, 7 - 8

e) Sie ist eine logische Folge der Liebe Gottes zu uns, 4, 11

f) Sie ermöglicht bleibende Gemeinschaft mit Gott, 4, 12

g) Sie ist die Vollendung der Liebe Gottes, 4, 12

h) Sie ist nicht zu trennen von der Liebe zu Gott, 4, 20 - 21/ 5, 2

2) Wie sollen Jünger Jesu einander lieben?

nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten, 3, 18


Detlev Fleischhammel